Julmust Have

Mein erstes Mal Julmust: Eine Geschichte aus Schweden

Julmust ist ein süßer, kohlensäurehaltiger Softdrink, der in Schweden sehr beliebt ist. Er wird traditionell zu Weihnachten getrunken und hat einen leicht bitteren Geschmack. In diesem Artikel erfährst du alles über Julmust und warum es sich lohnt, den süßen Softdrink aus Schweden zu probieren.

Julmust ist ein schwedisches Erfrischungsgetränk, das vor allem zu Weihnachten sehr beliebt ist. Das süße Getränk ähnelt Cola und schmeckt auch einigen Kindern besser als diese. Julmust ist jedoch nicht nur in Schweden beliebt, auch ich habe mich in das Getränk verliebt. Meine erste Begegnung mit Julmust war wirklich ungewöhnlich und hat mich sofort in den Bann gezogen. Hier erzähle ich euch meine ganz persönliche Julmust-Geschichte.

Der erste Schluck

Julmust
Julmust

Ich nahm den ersten Schluck von meinem Julmust und war überrascht, wie süß es war. Ich schaute auf das wunderschöne Etikett und ein kleiner Wichtel guckte durch ein altes Sprossenfenster zurück. Drinnen brannte eine einsame Kerze und es schien dort drinnen schön warm zu sein, denn Nisse hatte gerötete Pausbacken. Er sah sehr zufrieden aus. Ich nahm einen zweiten Schluck und war geschmacklich genau an dem Ort des Etiketts. Ich konnte mich in die Kälte Schwedens hineinversetzten und verstand, warum man dort vielleicht dieses Kaltgetränk an Weihnachten trinken würde.

Ein paar Tage zuvor hatte ich schon Helges Julmust Cocktail probieren können und natürlich hatte ich mir Gedanken darüber gemacht, wie das Getränk alleine schmecken würde, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass es so süß schmeckt. Trotzdem mochte ich den Geschmack und trank weiter. Ich konnte jetzt aber auch verstehen, warum Helge sich für zwei Rumsorten entschied und zusätzlich durch den Mandarinensaft noch eine milde Säure mit zum Cocktail hinzugefügt hat. Auch dass er durch den Eiweißschaum die Cremigkeit weiter unterstützt hat, kommt diesem Malzgetränk nur zugute.

Wie Julmust schmeckt

Julmust Have
Julmust Have

Hammars Julmust ist ein fester Bestandteil des schwedischen Weihnachtsfests. Seit Anfang der 1930er Jahre wird er nach dem Originalrezept der Familie Robert mit selbst gekochtem Sirup, erstklassigem Wasser, in dem sich die Aromen widerspiegeln und einer extra Prise ganz besonderer Zutaten gebraut. Frisch ins Glas gefüllt zeichnet sich Hammars Julmust durch eine solide Schaumkrone und eine wunderbar dunkelbraune Farbe aus, die an Porter erinnert. Schön und weihnachtlich. Der Geschmack: Ein malziger Körper, ein deutlicher Hauch von gebranntem Karamell und weihnachtlichen Gewürzen. Eine gute Balance zwischen Säure und Süße, und einer leicht bitteren Note vom Hopfen, die dem Julmust seinen unverwechselbaren Charakter verleiht. Wenn Weihnachten näher rückt und sich die Dunkelheit langsam über das Land legt, ist es Zeit für einen der besten Julmusts Schwedens, Hammars Stolz. Frohe Weihnachten und lasst es euch schmecken!

Was koche ich an Weihnachten?

Lass dich von uns inspirieren und melde dich für unseren wöchentlichen Newsletter an!

BOS FOOD – Exklusive Lebensmittel

Du bekommst die besten und frischesten Zutaten hier bei uns im Shop. Du kannst dir die Delikatessen ganz einfach in unserem Onlineshop aussuchen oder dich auch persönlich am Telefon beraten lassen. Ruf uns dazu gerne montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr unter der Telefonnummer +49-2132-139-0 an. Wir sprechen gerne persönlich mit dir.

Die im Rezept mit "" gekennzeichneten Links führen dich direkt zu den Artikeln in unserem Onlineshop! 

Julmust Have

Rezept von Helge Unterweg
Portionen

1

Portionen

Zubereitung

  • Beide Rums, Mandarinensaft, und Eiweiß in einen Shaker geben und dryshaken. Wenn alles schaumig ist, mit Eiswürfeln kaltshaken. In eine Cocktailschale abseihen und mit Julmust angießen. Etwas Zimt über den Drink reiben und mit Mandarinenzeste garnieren.