Vegane Bolognese mit roten Linsen

Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: Ca. 25 Min., Kochzeit: 1 Std.

Eine klassische Bolognese weckt Kindheitserinnerungen und gehört in das Rezepte-Repertoires jedes ambitionierten Kochs – keine Frage. Kann sie aber auch ohne Fleisch auskommen und gleichzeitig lecker sein? Zweifelsohne. Wir zeigen dir in unserem Rezept für vegane Bolognese mit roten Linsen wie es geht! 🍝

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln, Karotten, Champignons und den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Danach das Olivenöl in einen heißen Topf geben und das gewürfelte Gemüse bei mittlerer bis hoher Hitze 8 Minuten darin schmoren. Währenddessen gelegentlich umrühren.⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    ⠀⠀⠀
  2. Anschließend den Ahornsirup und das Tomatenmark dazu geben und zwei Minuten unter häufigem Rühren rösten.⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  3. Nun die Linsen hinzugeben und alles mit Wein und Gemüsebrühe ablöschen, danach die geschälten Tomaten zutun.
  4. Den Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Thymian und Rosmarin in den Topf geben. Anschließend alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann kurz aufkochen und bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel eine Stunde köcheln lassen. In der Zwischenzeit Pasta nach Wahl kochen. Zum Schluss das fertige Gericht mit etwas Rosmarin oder Thymian garnieren!

Unser Fazit? Es geht durchaus auch ohne Fleisch!

Mit unserem Rezept für vegane Bolognese mit roten Linsen zauberst du die perfekte Alternative für Vegetarier und Veganer und gleichzeitig eine Variante, die dem Original in wirklich nichts nachsteht und auch bei Fleischessern sehr gut ankommt. Überzeug dich selbst und lass uns gerne in den Kommentaren wissen, was du von dem Rezept hältst.

Du liebst Pasta-Gerichte genauso wie wir? Dann musst du unbedingt mal unser Rezept für Spaghetti alla Puttanesca oder Calamarata in cremiger Weißweinsoße mit Lachs und Spinat probieren!