Tagliarini in Weißweinbuttersoße mit Kaviar

Dieses Rezept ist simple, kommt mit wenigen Zutaten aus und ist dennoch ein sehr feines Gericht, welches von vielen Feinschmeckern geschätzt wird.

Wenige Zutaten bedeuten auch, dass man Fehler nicht so leicht kaschieren kann. Indes ist es von besonderer Bedeutung, die Zutaten mit Bedacht zu verarbeiten und sie mit dem nötigen Respekt zu behandeln.

Doch keine Hemmungen. Trau dich mal ran an dieses vorzügliche Pastagericht.

Tagliarini in Weißweinbuttersoße mit Kaviar

Rezept von Ruben Schmalenberg
Portionen

2

Portionen

Zubereitung

  • Tagliatelle in einer guten Menge Wasser mit genügend Salz kochen.
  • In einer Pfanne den Weißwein auf die Hälfte einkochen
  • Die Butter dazugeben und unter Schwenken der Pfanne und unter Zuhilfenahme eines Löffels rührend zu einer Soße emulgieren. Die abgekochten Pasta dazugeben und kurz zur Bindung der Soße mitköcheln.
  • Die Pasta aufgedreht in tiefen Tellern servieren und jeweils eine Nocke Kaviar daraufsetzen. Bos Appetit.