Matjes mit Gurke, Avocado und Gin

norwegischer Matjes
Norwegischer Matjes

Dieses Matjes Gericht ist schon zu einem Klassiker geworden. Wenn du deine Gäste zu Hause mit einer leckeren Vorspeise verwöhnen möchtest, welche so auch in vielen Restaurants serviert werden könnte, dann bereite ihnen doch dieses leckere, einfache Matjestatar zu. Zusammen mit einer Kaltschale oder wie es sicherlich gastronomisch heutzutage genannt wird: kalter Sud aus Gurke, Avocado und Gin.

Dafür brauchst du nicht viele Zutaten. Und wie so oft spielt grade dann, wie eigentlich immer, die Qualität der Zutaten eine besondere Rolle. Du solltest einen traditionellen Matjes nehmen, der nur mit Salz und den Fisch eigenen Enzymen hergestellt wird. Dadurch steht dir bei der weiteren Wahl der Geschmacksnuancen der Weg offen. Bei Matjes denkt man vielleicht sofort an “hollandse nieuwe”, aber in Norwegen stellt “SJØ” (Sprich: Schöh. Bedeutung: Meer) einen mit sehr wenig Salz her. Dadurch ist man noch flexibler in der Zubereitung.

Warum Matjes aus Norwegen die beste Wahl ist.

1. Die besten Matjesfilets von “SJØ” aus Norwegen

Norwegen ist bekannt für seine hervorragenden Matjesfilets. Die besten Matjesfilets kommen aus dem Norden des Landes, wo das Klima kühler ist und die Heringe unter exzellenten Bedingungen aufwachsen.

Matjes sind besonders milde, vor Erreichen der Geschlechtsreife verarbeitete Heringe, die im traditionellen Verfahren durch Fisch eigene Enzyme in einer Salzlake gereift sind. In Norwegen werden Matjesfilets als eines der beliebtesten Lebensmittel angesehen und sind eine wichtige Komponente der nordischen Küche. Norwegische Matjesfilets sind in der Regel etwa 18 cm lang und 4-5 cm breit. Sie haben eine weiße oder rosafarbene Haut und ein weißes, zartes Fleisch.

2. Warum sind die Matjesfilets von “SJØ” so lecker?

Der Norwegische Matjes von “SJØ” wird nur mit Hering und Salz hergestellt und weist einen Salzgehalt von etwa 2 % auf. Deshalb ist er nicht nur besonders mild im Geschmack, sondern auch offen für weitreichende Möglichkeiten der Weiterverarbeitung.

Folgende Rezepte eignen sich besonders für diesen norwegischen Matjes:

3. Wo kann ich norwegischen Matjes kaufen?

Natürlich hier bei BOSFOOD in unserem Online-Shop.

BOS FOOD: Exklusive Lebensmittel

Du bekommst die besten und frischesten Zutaten hier bei uns im Shop. Du kannst dir die Delikatessen ganz einfach in unserem Onlineshop aussuchen oder dich auch persönlich am Telefon beraten lassen. Ruf uns dazu gerne montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr unter der Telefonnummer +49-2132-139-0 an. Wir sprechen gerne persönlich mit dir.

Matjes mit Gurke, Avocado, Gin

Rezept von Ruben Schmalenberg
Portionen

6

Portionen

Zubereitung

  • Für das Matjestatar
  • Die Matjesfilets in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Die Gurke halbieren und eine Hälfte längs vierteln und das Kerngehäuse rausschneiden (aufbewahren).
    Die entkernten Viertel der Gurke in feine Würfel schneiden und zu den Matjeswürfeln in die Schüssel geben.
  • Die Avocado halbieren und entkernen. Eine Hälfte mit einem Löffel von der Schale befreien und diese Hälfte fein würfeln. Die fein gewürfelte Avocado zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben.
  • Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln und in die Schüssel geben.
  • Die Schale einer Limette mithilfe einer Microplane über der Schüssel abreiben. Danach die Limette halbieren und den Saft ebenfalls zu den anderen Zutaten ausdrücken.
  • Etwas Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles gut vermischen und das fertige Matjestatar abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Für die Garnitur
  • Von der Gurke ein paar lange, dünne Scheiben zur Garnitur hobeln.
  • Für die Avocado Gurken Gin Kaltschale
  • In der Zwischenzeit die andere Hälfte der Avocado und der Gurke zusammen mit dem aufbewahrten Kerngehäuse in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit dem Abrieb einer Limette und dem Saft der Limette in einem Mixer oder in einem Behälter mit einem Handmixer mit etwas (ca. 200ml) von dem alkoholfreien Gin pürieren. Auch hier etwas Olivenöl dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Anrichten
  • Zum Anrichten in einem tiefen Teller ein Stück Matjesfilet mittig platzieren. Darauf in einem Ring das Matjestatar „stempeln“. Ein paar der Gurkenscheiben eindrehen und um das Tatar platzieren. Die Gurken Avocado Kaltschale drumherum gießen. Bos Appetit.