Kalte Tomatenessenz

Haben wir im hier bei BOSFOOD im Blog schon erwähnt, dass es heiß ist? Wenn nicht, dann ist es hiermit erledigt. Solltest du dir nicht nur eine abkühlende Erfrischung durch Getränke wünschen, sondern auch beim Essen nicht unnötig Hitze erzeugen wollen, haben wir hier das perfekte Gericht für dich: kalte Tomatenessenz.

Durch diese kalte Tomatenessenz versetzt du dich nicht nur in den Italienurlaub (zurück), sondern erfrischst dich auch bei diesen sommerlichen Temperaturen. Das harmonische Zusammenspiel von der tomatigen Säure und dem herzhaften Umami sorgt auch im kalten Zustand für eine schmackhafte Suppe. Die ätherischen Öle des Basilikums geben den frische Kick und der Würzkaviar aus Balsamico Essig rundet mit extra Säure ab.

Kalte Tomatenessenz

Rezept von Ruben Schmalenberg
Portionen

4

Portionen

Zubereitung

  • Die bunten Tomaten in Stücke schneiden und mit dem Bunsenbrenner abflämmen, das gibt ein besonders herzhaftes Aroma.
  • Die abgeflämmten Tomatenstücke in Tellern anrichten und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  • Etwas von dem Balsamicoperlen punktuell drumherum geben.
  • Mit Olivenöl beträufeln und mit Essblüten garnieren.
  • Die kalte Tomatenessenz angießen. Bos Appetit.