Hereford Beef Ribs mit FAT COCK BBQ Sauce

Geräucherte Rinderrippen sind wahnsinnig schmackhaft. Bei niedriger Temperatur garen sie langsam im Rauch und bekommen dadurch ihr super leckeres Aroma. In diesem Fall werden die Hereford Beef Ribs für 24 Stunden in einem speziellen Rub aus braunem Rohrzucker und Gewürzen vormariniert. Nach weiteren 18 Stunden im Smoker sind sie superzart und geschmacklich ein echtes Barbecue Erlebnis.

Smoked Beef Ribs ohne viel Aufwand auch Zuhause?

Da räuchern mit viel Zeitaufwand betrieben wird, ist die beste Lösung für zu Hause auf die bereits fertig geräucherten Hereford Beef Ribs von Otto Gourmet zurückzugreifen. Diese bekommst du natürlich bei uns im Shop

Hereford Beef Ribs
Hereford Beef Ribs

Geräuchertes Fleisch ist besonders schmackhaft

Um Fleisch und Produkte daraus haltbar zu machen, wurden sie früher geräuchert. Allerdings verleiht es dem Räuchergut auch ein hervorragendes Aroma, an dem wir uns auch heute noch des Geschmackes wegen gerne erfreuen. Und von daher zelebrieren wir auch heute noch geräucherte Produkte wie diese Beef Ribs.

Wie werden die Hereford Beef Ribs von Otto Gourmet für dich vorbereitet?

Der leckere BBQ Geschmack und die rauchige Note will gut vorbereitet sein. Die Rippchen werden 24 Stunden in einem speziellen Rub aus braunem Rohrzucker und Gewürzen vormariniert. Nach weiteren 18 Stunden im Smoker sind sie superzart und geschmacklich ein echtes Barbecue Erlebnis. Das rauchige Aroma des Smokers in Kombination mit dem Rub ist für BBQ Fans ein absolutes Muss. Die Beef Ribs werden aus dem Brustkern / der Brustrippe des Rinds geschnitten und sind intensiv mit Fett durchzogen.

Was musst du noch Zuhause machen?

Das Rippchen schonend im Vakuumbeutel im Wasserbad (kein kochendes Wasser) oder bei ca. 60 °C im Backofen erwärmen und genießen – einfacher geht es kaum.

Smoked Beef Ribs mit THE FAT COCK Spicy BBQ Cock Sauce

Rezept von Ruben Schmalenberg
Portionen

2

Portionen

Zutaten

Zubereitung

  • Den Ofen oder einen Kugelgrill auf ca. 120 °C vorheizen. Beim Kugelgrill mit indirekter Hitze arbeiten.
  • Die Beef Ribs mit der The Fat Cock – „Spicy BBQ Cock Sauce„ einpinseln.
  • Für etwa 60 Minuten im Ofen oder im Kugelgrill fertig garen, etwa alle 15 Minuten erneut mit der The Fat Cock – „Spicy BBQ Cock Sauce„ einstreichen, so ergibt sich ein schöner dicker „Lack“
  • Für den Cole Slaw
  • Den in Streifen geschnittenen Spitzkohl zusammen mit den in Streifen geschnittenen Karotten in einer großen Schüssel mit etwas Salz durchkneten und für etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  • Die erstandene Flüssigkeit abgießen und den Krautsalat mit ein paar Esslöffeln der Röstzwiebel Mayonnaise zu einem Cole Slaw vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.