Focaccia mit italienischer Bratwurst von der Wurtschmiede

Heute haben wir einen wunderbaren Twist des italienischen Flachgebäcks für euch vorbereitet. Focaccia mit der Italienischen Bratwurst der Firma WURSTSCHMIEDE.

Gerösteter Fenchel, feiner Knoblauch und eine Prise Chili machen diese Wurst zu einer regelrechten Italienreise. Gebettet auf einem lockeren und saftigen Hefeteig, ist dieses Gericht der perfekte Begleiter für ein köstliches Picknick und darf beim Grillabend auf keinen Fall fehlen!

Wir zeigen euch, wie es geht!

Zutaten:

Ein Klick auf die Zutat und du kommst zum Produkt im Shop.

Ein Päckchen Trockenhefe in 315 ml warmen Wasser auflösen. Die Flüssigkeit zum Mehl geben, Salz und Olivenöl dazugeben und mit einem Holzlöffel verrühren, bis sich alles zum einem Teig verbindet.

Den Teig lange auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten (6-8 Minuten). Den Teig zu einer Kugel formen, leicht bemehlen und mit einem Tuch oder der Teigschüssel bedecken. 45 Minuten gehen lassen!

Backform mit Olivenöl ausstreichen. Polenta gleichmäßig in die Form rieseln lassen. Den Teig (er ist sehr weich, das ist gut so!) vorsichtig in die Backform geben und gleichmäßig „verteilen“.

Olivenöl auf den Teig geben und mit gespreizten Fingern bis auf den Boden der Form drücken, damit viele kleine Mulden entstehen. Die in Scheiben geschnittene Wurst, Zwiebelringe und Spargel auf dem Teig verteilen. Mit einem feuchten Tuch bedecken und weitere 45 Minuten gehen lassen.

Bei 200°C circa 20 Minuten backen.

Wenn das Brot aus dem Ofen kommt, sofort mit Olivenöl benetzen, mit Petersilienjulienne bestreuen, 10 Minuten abkühlen lassen und genießen!

BOS Appetit!