Flammkuchen mit Spargel und Jamon Serrano

Jetzt wo sich die Bärlauchzeit langsam dem Ende zuneigt, wollten wir nochmal gerne unser leckeres Pesto von Gewürzgarten für einen Flammkuchen mit Spargel, Kirschtomaten und 24 Monate gereiften Jamon Serrano benutzen. Flammkuchen ist ja immer super schnell gemacht, vor allem mit den hauchdünnen Teigrohlingen aus unserem Shop. Diese bestreichst du mit der guten Crème fraîche und belegst sie nach Lust und Laune. Saisonales Gemüse und gute Produkte stehen dabei für uns natürlich jeher im Vordergrund.

Das Produkt "THE FAT COCK"

Der Schinken für den Flammkuchen

Da der 24 Monate gereifte Jamon Serrano eine wirkliche Delikatesse ist, haben wir ihn erst nach dem Garen oben auf drauf verteilt. So wird er schön lauwarm, ohne von seiner Qualität einzubüßen. Der schmeckt so gut, den musst du einfach mal probieren.

Flammkuchen mit Spargel und Jamon Serrano

Rezept von Ruben SchmalenbergGang: Allgemein
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

40

Minuten
Kalorien

300

kcal

Dieses Rezept verwendet gute Zutaten und passt perfekt in die Zeit in der Spargel und Bärlauch wachsen.

Zutaten

Zubereitung

  • Den Flammkuchenteig mit der Crème fraîche bestreichen und das Bärlauchpesto darauf stellenweise verteilen
  • Den geputzten Spargel halbieren und grillen. Dann auf dem Flammkuchen verteilen.
  • Die Kirschtomaten ebenfalls auf dem Flammkuchen verteilen.
  • Den Flammkuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 10 Minuten backen.
  • Nach dem Backen aus dem Ofen holen und dann den Jamon Serrano darauf verteilen.
    Salzen und Pfeffern. Bos Appetit.

Notizen

  • Wenn du den Spargel vorgrillst empfehle ich dir ihn danach mir der “THE FAT COCK” Maple Barbecue Delight Würzmischung zu marinieren. lecker!