Booskop-Apfelkuchen mit Walnusstopping & Karamellsauce

Herbstzeit ist Apfelzeit. 🍎🍁 An kalten, regnerischen Tagen wie heute ist unser Boskoop-Apfelkuchen mit WalnĂŒssen und Karamellsauce genau das Richtige.

BOS FOOD – Exklusive Lebensmittel

Du bekommst die besten und frischesten Zutaten hier bei uns im Shop. Du kannst dir die Delikatessen ganz einfach in unserem Onlineshop aussuchen oder dich auch persönlich am Telefon beraten lassen. Ruf uns dazu gerne montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr unter der Telefonnummer +49-2132-139-0 an. Wir sprechen gerne persönlich mit dir.

Booskop-Apfelkuchen mit Walnusstopping & Karamellsauce

Rezept von h.unterweg
Portionen

4

Portionen

Zutaten

Zubereitung

  • 1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Die Zutaten des MĂŒrbeteigs gut miteinander verkneten. Die gefettete Springform, inklusive Rand, mit dem Teig auskleiden und anschließend kaltstellen.

  • Die Äpfel schĂ€len und in dĂŒnne Spalten schneiden. Anschließend mit Zitronensaft betrĂ€ufeln und Zimt und KrĂŒmel Kandis dazugeben.

  • Zubereitung der Creme: Die warme Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rĂŒhren. Das Ei unterrĂŒhren. Die WalnĂŒsse fein mahlen, mit dem Mehl vermengen & dazugeben. Alles zu einer glatten Creme verrĂŒhren.

  • Die Creme auf dem MĂŒrbeteig verstreichen & darauf die Apfelscheiben verteilen. Im Ofen 15 Minuten backen. Die Temperatur auf 170 °C herunterdrehen & den Kuchen weitere 30 Minuten backen. Zwischendurch die Backfarbe kontrollieren & bei Bedarf mit Alufolie abdecken.

  • WĂ€hrenddessen die Masse fĂŒr die Walnusskruste zubereiten. Honig mit Sahne und Butter unter RĂŒhren 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit den grob gehackten WalnĂŒssen, Mehl und Kandis vermengen. Auf dem Kuchen verteilen und erneut 15 Minuten backen.

  • Am Ende noch etwas Karamellsauce dekorativ ĂŒber den Kuchen laufen lassen. Bos Appetit! 😋

Hast du das Gericht nachgekocht?

Tag @bosfoodgmbh bei Instagram. Wir freuen uns deine Version zu sehen.

GefÀllt dir das Rezept?

Folge @bosfoodgmbh auf Pinterest und speicher dir das Rezept dort ab.